Tiermodelle

Die gemeinsam genutzte Ressource für Tiermodelle des UNM Cancer Center bietet Unterstützung für präklinische Tierstudien, einschließlich Tiermodellentwicklung, Injektion/Implantation von Krebszellen, Arzneimittelbehandlung, Tumorüberwachung, In-vivo-Bildgebung von lebenden Tieren und Quantifizierung der Tumorbelastung, Nekropsie und Tierpathologie. Wir stellen auch intern gezüchtete NOD scid gamma (NSG) und NBSGW immundefiziente Mäuse für ihre präklinischen Studien zur Verfügung. Wir haben vor kurzem Protokolle für die Transplantation von menschlichen Immunzellen in immunsupprimierten Mäusen etabliert. Diese „humanisierten“ Modelle können auf Bestellung gefertigt werden.

Stinkemp und Lagutina Image
Mara Steinkamp, ​​PhD, Fakultätsdirektorin, und Irina Lagutina, PhD, Technische Direktorin

Die gemeinsame Ressource für Tiermodelle befindet sich in der Cancer Research Facility (CRF), Raum 217.

Um Ihren Beratungstermin zu vereinbaren, wenden Sie sich bitte an:

(Klicken Sie auf die Namen, um eine E-Mail zu senden)

Steinkamp-Bild
Mara Steinkamp, ​​PhD
Lagutina-Bild
Irina Lagutina, PhD
Fitzpatrick-Bild
Lilian Fitzpatrick

Die gemeinsam genutzte Ressource für Tiermodelle

Bitte beachten Sie die gemeinsame Ressource Animal Models in Veröffentlichungen oder Zuschussanträgen, in denen Sie Bilder oder Daten verwenden, die in der Ressource generiert wurden.

Vorgeschlagene Anerkennung:

Um die Nutzung dieser freigegebenen Ressource zu bestätigen, fügen Sie bitte Folgendes in Ihre Veröffentlichungen ein: Diese Forschung wurde teilweise vom UNM Comprehensive Cancer Center Support Grant NCI P30CA118100 und der Animal Models Shared Resource unterstützt.

Bitte senden Sie uns nach der Veröffentlichung einen Ihrer Nachdrucke oder ein Titelbild für unsere Unterlagen.

Die gemeinsame Ressource für Tiermodelle des Comprehensive Cancer Center der University of New Mexico erkennt die folgenden Mittel für die Unterstützung der Einrichtung an:

Die gemeinsame Ressource für Tiermodelle wird durch den vom NCI benannten UNM Cancer Center Support Grant (P30CA118100) (PI Willman, C.) unterstützt.

Tiermodelle Dienstleistungen

Um ein neues Projekt zu besprechen, wenden Sie sich bitte an den Leiter der Fakultät für Tiermodelle, Mara Steinkamp, ​​PhD, oder initiieren Sie eine Beratung zu CrossLab.

Services umfassen:
  • Unterstützung bei der Auswahl von Tiermodellen, Studienplanung und -design
  • Studieninterpretation
  • Unterstützung bei Manuskripten und Unterstützungsschreiben zur Vorbereitung des Stipendiums
  • Schulung
  • Unterstützung beim Tierprotokoll
  • Planung/Überweisung für Tiermodellierungstechniken/Training

In Zusammenarbeit mit der Durchflusszytometrie Shared Resource haben wir an der UNM zwei humanisierte Mausmodelle etabliert:

  • huNSG (Standard-bestrahltes Modell)
  • huNBSGW (unbestrahltes Modell)

Immungeschwächte Mäuse werden mit aus Nabelschnurblut gewonnenen CD34+-Zellen (Einzelspender oder Mehrfachspender) verpflanzt, um das Immunsystem der Maus zu „humanisieren“. Das periphere Blut wird 12 Wochen nach der Transplantation auf menschliche B-Zellen, T-Zellen und myeloische Zellen untersucht, um die Humanisierung sicherzustellen. Diese spezialisierten Mäuse werden auf Anfrage verpflanzt.

Bitte kontaktieren Sie Irina Lagutina um mehr zu erfahren.

Um ein neues Projekt zu besprechen, kontaktieren Sie bitte Dr. Donna Kusewitt, DVM, PhD, ACVP oder stellen Sie eine Pathologie-Beratungsanfrage auf CrossLab.

Services umfassen:
  • Unterstützung bei Tiermodellauswahl und Studiendesign
  • Autopsie
  • Deskriptive und semiquantitative Histopathologie
  • Überweisungen für Objektträgerpräparation und Immunhistochemie
  • Morphometrie
  • Mikroskopie
  • Serumchemie und Hämatologie
  • Schulung in Nekropsie- und Gewebeentnahmetechniken
  • Studieninterpretation
  • Unterstützung bei der Manuskript- und Stipendienerstellung

Wir unterstützen eine Brutkolonie von NOD scid gamma (NSG)-Mäuse (https://www.jax.org/strain/005557) zur Verwendung in Xenograft-Modellen, insbesondere von Patienten abgeleiteten Xenograft-(PDX)-Modellen und "humanisierten" Mausmodellen.

Wir führen auch NOD.Cg-KitW-41J Tyr + Prkdcscid Il2rgtm1Wjl/ThomJ (NBSGW) immunsupprimierte Mäuse, die mit menschlichen Immunzellen ohne die Notwendigkeit einer Bestrahlung vor dem Transplantat transplantiert werden können.

Anfragen für NSG-Mäuse können über CrossLab gestellt werden.

IVIS und Melanom im Gehirn. © Dr. Marchetti

Das Kernpersonal kann technische Hilfe bei spezialisierten chirurgischen Verfahren, Medikamentenabgabe für therapeutische Studien, Tumorüberwachung und -messung, Personalschulung, Instrumentenbedienung und Datenanalyse/Fehlerbehebung leisten. Wir bieten auch komplette Xenograft-Services an. Der Kunde stellt die Zellen zur Verfügung und das Personal der Shared Resource führt das Xenotransplantat in einen geeigneten Mauswirt* ein. Die Xenograft-Implantation umfasst eine Zelllinie oder Probe, die in bis zu 5 Mäuse (ein Käfig) implantiert wird.

*NSG-Mäuse können im Core erworben werden. Andere Wirtsmäuse können von externen Quellen bezogen werden.

Bild: Die Mitarbeiter von Animal Models können biolumineszierende Bilder von metastasierenden Tumoren aufnehmen, vollständige Autopsien durchführen und Fotos in Publikationsqualität von obduzierten Organen für Ihre Studien machen. Hier wurden in einer Studie aus dem Labor von Dr. Marchetti Mäuse mit einer Melanom-Zelllinie durch intrakardiale Injektion herausgefordert. Im biolumineszierenden Bild (links) ist im Gehirn von Maus 1 (M1) ein metastasierter Tumor zu sehen, nicht aber bei Maus 2 (M2). Obduzierte Gehirne (rechts) zeigen den dunklen Melanomtumor in M1 und keinen Tumor in M2. Bild veröffentlicht mit Genehmigung von Dr. Dario Marchetti, alle Rechte vorbehalten.

Grundlegende Xenograft-Implantation

Das Personal von Animal Models wird Mäusen Zellsuspensionen IV, IP oder SubQ injizieren.

Services umfassen:

  1. Inokulation von Tumorzellen
  2. 1 Woche Überwachung nach der Impfung
  3. Autopsie und Fixierung/Einfrieren von Tumor und interessierenden Geweben

Komplexe Xenograft-Implantation

Mitarbeiter von Animal Models implantieren Mäusen Zellen oder Tumorgewebe.

Services umfassen:

  1. Chirurgisches Einwachsen von Tumorgewebe
  2. 1 Woche Überwachung nach der Transplantation
  3. Autopsie und Fixierung/Einfrieren von Tumor und interessierenden Geweben

Die komplexe Xenotransplantatimplantation umfasst eine Tumorprobe, die in bis zu 5 Mäuse (ein Käfig) implantiert wird.

Behandlungsverwaltung

Das Personal kann Mäusen Behandlungen über eine orale Sonde, IM-, IP- oder IV-Injektion nach vom Prüfarzt festgelegten Dosierungsschemata verabreichen. An Wochentagen und/oder am Wochenende stehen Mitarbeiter mit ausreichender Vorlaufzeit zur Verfügung, um Mäuse nach Bedarf zu behandeln.

Tumormessung

Tumore können nach einem vorgegebenen Zeitplan basierend auf dem experimentellen Design gemessen werden. Das Laborpersonal wird wöchentlich aktualisiert.

Tumorüberwachung

Mäuse können auf Tumorwachstum und allgemeine Gesundheit überwacht werden. Mitarbeiter stehen zur Verfügung, um Mäuse nach Bedarf an Wochentagen und/oder Wochenenden mit ausreichender Vorlaufzeit zu überwachen.

Tiermodelle Ausrüstung

Das IVIS Spectrum bietet sowohl Biolumineszenz- als auch Fluoreszenzbildgebung von lebenden Mäusen unter Verwendung von Epi- oder Transillumination. Bis zu 5 Mäuse können gleichzeitig abgebildet werden. Die spektrale Entmischung ermöglicht die Abbildung mehrerer Fluoreszenzsonden in demselben Tier und kann das Autofluoreszenzsignal subtrahieren. Biolumineszenz- oder Fluoreszenztomographie-Software ermöglicht die 3D-Rekonstruktion von Tumoren.Nicht-invasive Tumorbildgebung

  • beheizte Plattform und integriertes Anästhesiegerät
  • hoher Durchsatz: bis zu 5 Mäuse (26 cm FOV)
  • hohe Auflösung: 20 μm Auflösung (3.9 cm FOV)
  • Fluoreszenz- und/oder Biolumineszenz-Detektion
  • Auflicht- oder Durchlicht
  • 28 Filter mit einer Spannweite von 430 nm bis 840 nm unterscheiden problemlos mehrere Reporter
  • spektrale Entmischung
  • 3D-Bildgebung

Das IVIS kann tiefe Gewebetumore von 1 x 10 . erkennenZellen und subkutanen Krebszellen bis zu 50 Zellen.

Um mehr über die Gerätefunktionen zu erfahren, wenden Sie sich an das Shared Resource-Personal oder besuchen Sie die Perkin Elmer-Website.

Jährliche Lab-Gebühr: 1,945 $

Schulungen werden von der Animal Models Shared Resource bereitgestellt.

Bild der Ivis-Ausrüstung

Bild der MultiRad-AusrüstungDas MultiRad 225 Bestrahlungssystem ist ein kompaktes Röntgenbestrahlungssystem, das eine sicherere Alternative zu Radioisotopbestrahlungsgeräten darstellt. Es liefert einen breiten Dosisbereich mit einem einheitlichen Strahlprofil. Zu den Anwendungen gehören die Bestrahlung von Feederzellen, onkologische Forschung, Sterilisationsstudien und Myeloablations-/Knochenmarktransplantationsstudien bei Kleintieren. Mit einem Plexiglaskarussell können bis zu 12 Mäuse gleichzeitig bestrahlt werden.

  • selbstgeschirmt zur Sicherheit
  • verwendet eine Röntgenröhre, um ionisierende Strahlung zu erzeugen (keine radioaktive Quelle)
  • kann bestrahlen:
    • Flaschen mit Zellen zur Vorbereitung von Feederzellen
    • Mäuse für Knochenmarkablations- oder Bestrahlungsstudien
  • 12 Mäuse können gleichzeitig bestrahlt werden

Um mehr über die Gerätefunktionen zu erfahren, wenden Sie sich an das Shared Resource-Personal oder besuchen Sie die Precision Multirad-Site.

Jahresgebühr: 1,210 USD/Labor

Bevor die Nutzung ohne fremde Hilfe geplant werden kann, ist eine Schulung durch einen Spezialisten für gemeinsam genutzte Ressourcen von Animal Models erforderlich.

Die unterstützte Nutzung des IVIS- oder Multirad-Bestrahlungsgeräts kann für 90 USD/Stunde geplant werden, ohne dass eine Schulung oder Jahresgebühr erforderlich ist.

Das Abaxis Vetscan HM5 Hämatologie-Analysegerät

Bild der Abaxis-Ausrüstung

Der VetScan HM5 ist ein fünfteiliger Differentialhämatologie-Analysator für den Einsatz in Tierstudien. Es ist vollautomatisiert und zeigt ein umfassendes 22-Parameter-Vollblutbild (CBC), einschließlich direkter Eosinophilen- und Eosinophilen-Prozentsätze mit Zellhistogrammen auf einem leicht lesbaren Touchscreen an. VetScan HM5 verfügt über 15 vorinstallierte Programme zur Durchführung einer fünfteiligen Differenzialanalyse (zwei Subtypen von Granulozyten, Eosinophilen, Neutrophilen und Basophilen) bei Katze, Hund, Pferd, Kuh, Alpaka und Lama und einer dreiteiligen Analyse bei Maus, Kaninchen, Ratte, Frettchen, Schwein, Ziege, Affe, Schaf und Meerschweinchen. Die Mindestprobengröße beträgt 50 µl (fünfteiliges Differenzial) und 25 µl (dreiteiliges Differenzial). Es ist hochgenau und liefert reproduzierbare Ergebnisse, die mit Referenzlaboranalysatoren vergleichbar sind. Das HM5 wurde auch für die Verwendung mit Peritoneal- und Synovialflüssigkeiten validiert.

Die Schulung wird gegen eine einmalige Gebühr von 235 USD pro Benutzer angeboten.

Labore können sich auch dafür entscheiden, dass Mitarbeiter von Animal Models Shared Resource Proben gegen eine feste Gebühr pro Probe durchführen lassen. Bei Interesse an dieser Option wenden Sie sich bitte an Irina Lagutina.

Verwendung ohne fremde Hilfe: Labors wird eine Reagenziengebühr von 11 USD/Probe für die Verwendung des Vetscan HM5 berechnet.

Unterstützte Nutzung: Labors werden für Proben, die vom Animal Models Core ausgeführt werden, $17/Probe berechnet.

Das Abaxis Vetscan VS2-Analysegerät

Das Abaxis Vetscan VS2-Analysegerät

Vetscan VS2 ist ein Kleintierchemie-, Elektrolyt-, Immunoassay- und Blutgasanalysator, der eine genaue Analyse mit nur zwei Tropfen Vollblut, Serum oder Plasma durchführt. 13 VetScan-Profile sind von Abaxis erhältlich, darunter ein umfassendes diagnostisches Profil, ein Elektrolyt-Plus-, Nieren-Plus-, Säugetierleber- und T4-/Cholesterin-Profil. Profile werden als Einweg-Kunststoffrotoren (ein Rotor/Muster) verpackt. Jeder Reagenzrotor enthält ein Verdünnungsmittel und alle notwendigen Komponenten, um eine vollständige Multi-Chemie-Blutanalyse durchzuführen. Rotoren können von den Benutzern direkt bei der Firma erworben werden: https://www2.zoetisus.com/products/diagnostics/instruments/vetscan-vs2

Der Kern verfügt über zwei VS2, die separat gebucht und gleichzeitig genutzt werden können.

Vor der eigenständigen Verwendung von VS2 müssen die Benutzer von Stammpersonal geschult werden.

Vetscan VS2-Benutzern wird eine Jahresgebühr von 235 USD pro Labor für die alleinige Verwendung durch geschultes Personal berechnet.

Labore können sich auch dafür entscheiden, dass Mitarbeiter von Animal Models Shared Resource Analysen für sie gegen eine feste Gebühr pro Probe durchführen lassen. Bei Interesse an dieser Option wenden Sie sich bitte an Irina Lagutina.

Online-Planung

Jetzt bei iLab vereinbaren. (Anmeldung erforderlich)

Bei Fragen zu iLabs oder zur Konto-/PR-Einrichtung zur Verwendung in der gemeinsam genutzten Ressource, Bitte E-Mail Mary Sherman oder rufen Sie 505-272-4539 an.

 

Tiermodelle Shared Resource Rates

  • Jahresgebühr pro Labor: $1945
  • Schulung durch das Core-Personal für Erstanwender: $350
  • Assistierte Nutzung (keine Schulung erforderlich, keine jährliche Laborgebühr): $ 140 / Stunde
  • Jahresgebühr pro Labor: $1210
  • Schulung durch das Core-Personal für Erstbenutzer: $350
  • Assistierte Nutzung (keine Schulung erforderlich, keine jährliche Laborgebühr): $ 132 / Stunde

VetScan HM5

Reagenziengebühr - Lauf ohne Unterstützung: $11/Probe

Reagenziengebühr - Kernlauf: $17/Probe

Schulung durch das Core-Personal für Erstanwender: $235

VetScan VS2

Jahresgebühr pro Labor: $235

Beispiele, durchgeführt von Stammpersonal: $26/Probe

$60/Maus

  • Sowohl Männchen als auch Weibchen vorhanden. 
  • Große Bestellungen erfordern eine frühzeitige Ankündigung.

Der Grundpreis gilt für 4-6 Wochen alte Mäuse.

Für ältere Mäuse werden zusätzliche Gebühren erhoben.

Alle humanisierten Mäuse werden auf Anfrage verpflanzt.

Weibchen oder Männchen, denen CD34+ hämatopoetische Stammzellen transplantiert wurden, sind 12 bis 16 Wochen nach der Transplantation verfügbar:

  • Mehrere Spender: $ 336/Maus (mindestens 12 Mäuse)
  • Einzelspender: $ 383/Maus (mindestens 12 Mäuse)

* Mäuse, die menschliches HLA-A2.1 für HLA-restringierte T-Zell-Antworten exprimieren, können gegen Aufpreis transplantiert werden. Erkundigen Sie sich beim Core nach den Preisen.  

$ 110 / Stunde für:

  • Autopsie
  • Histopathologie
  • Morphometrie
  • Mikroskopie
  • Serumchemie und Hämatologie
  • Schulung
  • Studieninterpretation
  • Unterstützung bei der Manuskript-/Stipendienerstellung.

$ 75 / Stunde für:

  • Spezialisierte Verfahren

  • Injektion von Krebszellen

  • Tumormessung

  • Drug Delivery für therapeutische Studien

  • persönliches Training

  • Gerätebedienung

  • lentivirale Transduktion

  • Datenanalyse/Troubleshooting mit Stammpersonal

Lentivirus-Aliquots zur Expression verschiedener biolumineszierender Reporter können vom Kern erworben werden.

Fragen Sie nach Preisen.

8.00 $/Aliquot

1 ml Luciferin-Aliquots (15 mg/ml) können aus dem Kern erworben werden.