Fakultätsmitglieder der Neurologie
Von Iffat Ara Suchita, MD

Was Sie von einem einjährigen Epilepsie-Stipendium erwarten können

Die Spezialisierung auf Epilepsie erfordert ein ausgeprägtes Einfühlungsvermögen, ausgeprägte detektivische Fähigkeiten und die Fähigkeit, Antworten zu finden, die andere nicht finden konnten.

Viele Patienten mit Epilepsie haben das Gefühl, ihre Unabhängigkeit oder das Gefühl der Kontrolle verloren zu haben. Wenn sie zu Ihnen kommen, haben sie möglicherweise mehrere Behandlungen ausprobiert und sind wahrscheinlich mehr als frustriert. Sie navigieren Seite an Seite mit Patienten durch schwer verständliche Herausforderungen.

Aber darin liegt die Belohnung: Eine Gelegenheit, ihnen zu helfen, die Kontrolle über ihr Leben zurückzugewinnen.

Jeder Patient, den Sie während des einjährigen Epilepsie-Stipendiums am Health Sciences Center der University of New Mexico behandeln, ist einzigartig – seine Diagnose, Behandlung und Nachsorge münden in speziellen Plänen, denn um auf dieser Pflegeebene die richtigen Antworten zu finden, ist eine … erforderlich maßgeschneiderter Ansatz.

Als Direktor des vom Accreditation Council for Graduate Medical Education (ACGME) zertifizierten Epilepsie-Stipendiums der UNM HSC Ich möchte Ihnen über die grundlegenden Anforderungen hinausgehen, um drängende Fragen zu beantworten und einen Einblick in das Leben eines Epilepsiepatienten in der Region zu bieten UNM HSC Abteilung für Neurologie.

Nachdem Sie diese FAQs durchgesehen haben, werden Sie verstehen, warum da ist kein So etwas wie ein typischer (oder langweiliger) Tag in dieser Fellowship-Rotation!

„Während meiner Ausbildung habe ich von der Wellness-Zeit profitiert, deshalb möchte ich als Fellowship-Direktor sicherstellen, dass alle unsere Fellows die Zeit haben, die sie brauchen, um für sich selbst zu sorgen.“

-DR. Iffat Suchita

Wer sollte sich für das Epilepsie-Stipendium bewerben?

Das UNM Epilepsy Fellowship berücksichtigt Bewerber, die ihre Facharztausbildung in Neurologie in den USA abgeschlossen haben (eine ACGME-Anforderung). Sowohl Erwachsene als auch Assistenzärzte für Kinderneurologie können sich gerne bewerben. Wir berücksichtigen auch Bewerber, die andere Stipendien abgeschlossen haben und/oder nach der Assistenzzeit eine Praxis absolvieren und sich nun auf die Epilepsiebehandlung konzentrieren möchten.

Bewerber können sich entweder für ein einjähriges eigenständiges Epilepsie-Stipendium oder für ein zweijähriges Track-Programm bewerben, das mit unserem kombiniert wird Stipendium für Neurophysiologie und Epilepsie-Gemeinschaft.

Sie müssen nicht eine lange Liste spezifischer Erfolge abhaken, um als Spitzenkandidat für unser Stipendium zu gelten. Wir freuen uns über Bewerber mit unterschiedlichem Hintergrund und Karriereweg. Vereinfacht gesagt suchen wir neben dem Nachweis einer soliden neurologischen Ausbildung eine Bewerbung, die Ihren Tatendrang, Ihr Mitgefühl und Ihre Arbeitsmoral widerspiegelt.

Wir möchten sicherstellen, dass dies die richtige Gemeinschaft für Sie ist – und dass sie mit Ihren Leidenschaften und der Vision, die Sie für Ihr Leben haben, übereinstimmt.

Was sind die Vorteile dieses Stipendiums?

Für Vorspeisen, du wirst es finden Albuquerque ist ein wunderschöner Ort zum Arbeiten und Lernen. In Ihrer Freizeit können Sie wandern, klettern, Rafting betreiben oder einfach nur die natürliche Schönheit Ihrer Umgebung genießen.

Ihr Trainingserlebnis wird alles andere als typisch sein :

  • Unsere Epilepsie-/EEG-Teams für Erwachsene und Kinder arbeiten als geschlossene Einheit zusammen.
  • Wir fördern ein freundliches, gesundes Umfeld – insgesamt erhalten Sie während des Stipendiums drei Wochen akademischen Urlaub und zusätzliche Tage für beruflichen Urlaub.
  • Wir sorgen dafür, dass Sie es sind Fühlen Sie sich wohl in Ihrem Lernraum – Wir akzeptieren einfach kein ungünstiges Arbeitsumfeld.

Zusätzlich zur erlaubten Urlaubszeit erhalten Sie alle drei Monate einen halben Tag Wellness-Zeit, um sicherzustellen, dass Sie bei all diesem gezielten Epilepsietraining auf sich selbst aufpassen.

Unsere Umfassendes Epilepsiezentrum ist das einzige Level-4-Zentrum in New Mexico, und die Stipendiaten sammeln Erfahrungen in der Phase-II-Überwachung (einschließlich sEEG, subdurale Gitter/Streifen), epilepsiechirurgischer Versorgung und Neuromodulation (VNS, RNS, DBS). Nach Abschluss des UNM-Epilepsie-Stipendiums beherrschen Sie ein breites Spektrum an Dienstleistungen.  

Unser Ziel für Sie ist es, eine umfassende Wissensgrundlage zur Epilepsieversorgung und all ihren Komplexitäten zu erlangen. Hier ist eine Zusammenfassung der praktischen Erfahrungen, die Sie machen werden:

  • Verschiedene EEG-Analysen, einschließlich Erfahrung während der EMU-Rotation, der Intensiv-Rotation und der Peds-EEG-Rotation.
  • Intraoperative EEG-Überwachung für chirurgische Fälle und Elektrodenüberprüfung.
  • Intrakranielle Überwachung und SEEG-Phase-II-Überwachung.
  • Behandlung refraktärer Epilepsiefälle mit unserem Epilepsieberater.
  • Verwaltung von Neuromodulationsgeräten in Kliniken und stationären Patienten.
  • Betreuung von Epilepsiepatienten und Patientenmanagement in Epilepsiekliniken.
  • Prozesse der Epilepsiechirurgie und komplexe epilepsiechirurgische Behandlung.
  • Spezielle Epilepsieversorgung , Arbeit mit Patienten in bestimmten subspezialisierten Kliniken, einschließlich der Epilepsie-Schwangerschaftsklinik , Klinik für Autoimmun-Epilepsie und Klinik für ketogene Ernährung

Sie werden eine Vielfalt an Altersgruppen sehen, die UNM bietet Epilepsieversorgung für erwachsene und pädiatrische Patienten. Wir sehen Patienten aus New Mexico, Texas, Las Vegas und dem gesamten Südwesten; Wenn Sie in einem Epilepsiezentrum mit einem hohen Patientenaufkommen arbeiten, können Sie Ihr Jahr optimal nutzen.

Verwandte lesen: UNM-Ärzte leisten Pionierarbeit bei der Verwendung von responsiver Hirnstimulation zur Behandlung von Krampfanfällen bei Teenagern in Rio Rancho

Ist das Stipendium flexibel für meine angestrebte Spezialisierung? 

Wir streben danach, in unseren Angeboten individuell und flexibel zu sein. Ganz gleich, ob Sie eine akademische Laufbahn anstreben oder planen, eine Privatpraxis zu eröffnen, wir geben unser Bestes, um Ihren zukünftigen Zielen gerecht zu werden und sicherzustellen, dass Sie sich mit den klinischen Aspekten vertraut machen, die für Sie am wichtigsten sind. Hier sind einige unserer Möglichkeiten zur beruflichen Flexibilität:

  • Wenn Sie eine Facharztausbildung für Kinder absolvieren oder sich auf die pädiatrische Versorgung spezialisieren möchten, können wir Ihren Zeitplan anpassen, damit Sie mehr Zeit mit der Arbeit mit Kindern verbringen können.
  • Wir versuchen unser Bestes, flexibel zu sein, da das Leben vielfältige (und manchmal unerwartete) Szenarien bietet. Wir können Ihre Wahlpflicht- und Urlaubszeit flexibel gestalten, sodass Sie Ihre Gesamtzeit im Stipendium nicht verlängern müssen.
  • Ihre Arbeitsbelastung wird Ihrem Fortschritt entsprechen – was besonders wichtig ist, wenn es um das EEG-Volumen geht. Sie werden feststellen, dass die Anzahl der von Ihnen überprüften EEGs allmählich zunimmt, und wir erzwingen eine Obergrenze für diese Anzahl, um zu verhindern, dass Sie überfordert werden.

Wie werde ich mein Jahr an der UNM HSC verbringen?  

Damit Sie sich besser vorstellen können, wie Ihr Jahr an der UNM HSC aussehen wird, finden Sie hier eine Aufschlüsselung, wie Sie Ihre Zeit verbringen werden:

  • 4-5 Monate in der EWU: Den größten Teil Ihrer Zeit verbringen Sie im Epilepsie-Überwachungseinheit (EMU). Sie nutzen die kontinuierliche Video-EEG-Überwachungstechnologie, um Sie bei der Beurteilung, Diagnose und Behandlung von Anfällen zu unterstützen.
  • 3-4 Monate auf der Intensivstation EEG-Messung : Diese Zeit verbringen Sie mit dem Training auf der Intensivstation und der Durchführung von EEG-Messungen. Im Gegensatz zu anderen Institutionen trennen wir diese beiden Fähigkeiten, weil wir festgestellt haben, dass sie den Stipendiaten dabei helfen, die Konzepte viel besser zu verstehen.
  • 1 Monat pädiatrisches EEG : Während dieser Zeit erhalten Sie Seite an Seite mit Spezialisten ein umfassendes Verständnis für die Nuancen pädiatrischer Untersuchungen.
  • 1 Monat Wahlfächer : Im Wahlfach können Sie Forschung oder Kurse wie Neuropsychologie oder Neuroradiologie oder IOM (intraoperative Überwachung) oder Forschung absolvieren.
  • 1 Monat Klinikzeit/QI-Projekt : In der Klinik arbeiten Sie mit dem klinischen Personal zusammen.
  • Wöchentliche Kontinuitätsklinik : Sie verbringen jede Woche 3½ Stunden in der Continuity Clinic, um sich zu konzentrieren zum Kompetenzaufbau aus biologischer, bevölkerungsbezogener und verhaltensbezogener Perspektive. 

Zusätzlich zu den strukturierten Angeboten erleben Sie weitere Möglichkeiten, Ihre Wissensbasis zu erweitern:

  • Konferenzen zur Epilepsiechirurgie finden einmal alle 7 Tage statt (abhängig vom Patientenaufkommen) und wir stellen in der Regel zwei Fälle gleichzeitig vor.
  • Du wirst mitmachen Journal Club einmal im Monat, um Ihre Fähigkeiten in wissenschaftlicher Literatur und Forschung zu verbessern .
  • Einmal pro Woche werden Sie teilnehmen Vorlesungen der Fakultät für Epilepsie zu verschiedenen interessanten EEG-Themen. Die Vorträge werden von unseren Epilepsieanbietern, Epilepsie-Neurochirurgen, Epilepsie-Neuroradiologen und unserem Neuropsychiater gehalten, um nur einige zu nennen.

Da Sie nun eine Vorstellung davon haben, was unsere Gemeinschaft zu bieten hat, wette ich, dass Sie noch weitere Fragen haben.

Weitere Informationen zu den Voraussetzungen für das Epilepsie-Stipendium oder Informationen zur Bewerbung erhalten Sie unter E-Mailen Sie uns oder rufen Sie an: 505-272-3342.

Kategorien: Neurologie