Anästhesiologie 

Die Anästhesisten von UNM Health widmen sich Ihrem Komfort und Ihrer Sicherheit vor, während und nach der Operation. Unsere ärztlichen Anästhesisten verwenden die neueste Anästhesietechnologie, um Ihnen zu helfen, während der Operation sicher zu schlafen und chirurgische Schmerzen zu lindern.

Sicherheit steht bei uns an erster Stelle

Unsere Anästhesisten bilden sich seit über zehn Jahren aus, um Anästhesieverfahren durchführen zu können. Sie sind speziell ausgebildete Ärzte, die Ihren Zustand beurteilen und einen geeigneten Anästhesieplan empfehlen. Sie diagnostizieren und behandeln auch Probleme während der Operation.

Während Komplikationen während einer Operation nicht üblich sind, treffen Anästhesisten kritische Entscheidungen in Sekundenbruchteilen, die Ihr Leben retten können.

Das Anästhesieteam von UNM Health ist den höchsten Standards der Patientenversorgung verpflichtet. Von unserem Team können Sie erwarten:

  • Verwenden Sie Arzneimittel, um Ihre Atmung, Ihren Blutkreislauf, Ihre Temperatur, Ihre Nierenfunktion und andere wichtige Körperfunktionen anzupassen (zu verfeinern).
  • Stellen Sie sicher, dass Sie direkt vor der Operation in bester medizinischer Verfassung sind, um die sichersten Bedingungen für die Operation zu gewährleisten.
  • Verabreichen Sie eine Vielzahl von Medikamenten, um Komfort zu gewährleisten, Schmerzen zu behandeln und Ihre Vitalfunktionen während der Operation stabil und sicher zu halten.
  • Kontrollieren Sie Ihre medizinischen Bedürfnisse und Schmerzen in der frühen Phase direkt nach der Operation.
  • Bieten Sie Ihrem Chirurgen die besten Operationsbedingungen.

Einen Termin vereinbaren

Vereinbaren Sie einen Termin mit einem UNM Health Anbieter oder Anästhesisten, um über Ihre Wahl zu sprechen.

Telefon

Brauche ich eine Anästhesie?

Ihr Chirurg oder behandelnder Arzt wird Sie darüber informieren, ob während Ihrer Operation oder Ihres Eingriffs eine Anästhesie erforderlich ist. Sie können bei allen Arten von Eingriffen und Operationen eine Anästhesie erhalten, von einer leichten Sedierung während einer Koloskopie bis hin zu einem vollständigen Tiefschlaf während einer Bauchoperation. Sie können auch aus diesen Gründen eine Anästhesie haben:

  • Bildgebungsdienste– Während der MRTs kann eine Anästhesie verabreicht werden, um Ihre Bewegungen zu minimieren und Sie zu beruhigen.
  • Interventionelle Schmerzversorgung– Nervenblockaden oder Wirbelsäuleninjektionen können Ihre Schmerzen vor oder nach der Operation lindern.
  • Arbeit– Einige Frauen benötigen während der Geburt möglicherweise eine Epiduralanästhesie, um Schmerzen zu betäuben.

Häufig gestellte Fragen zur Anästhesie

Ein ärztlicher Anästhesist wird Ihrem Pflegeteam beitreten, wenn Sie eine Operation, einen Eingriff oder eine erweiterte Schmerzlinderung benötigen. Die Anästhesisten von UNM Health sind Experten in der Schmerztherapie bei gesundheitlichen Problemen wie Operationen, kleinere Eingriffe, chronische Schmerzzustände und Geburten.

Ja. Nur Anästhesieexperten mit weiterführender Ausbildung können Anästhesiemittel verabreichen. Bevor wir Sie zur Narkose freigeben, berücksichtigt das Expertenteam von UNM Health viele Faktoren, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten.

Wir wählen die sichersten Anästhesiemittel basierend auf Ihrer persönlichen Krankengeschichte aus. Wir betrachten Dinge wie Allergien, Herzprobleme oder Diabetes. Wir schauen uns auch die Anforderungen Ihres Verfahrens an.

Während Ihres Eingriffs überwachen wir Ihr Herz und Ihre Atmung von Anfang bis Ende. Nach Ihrem Eingriff werden wir bei Ihnen bleiben, wenn das Gefühl zurückkehrt, um sicherzustellen, dass Sie sich sicher und wohl fühlen.

Das Risiko von Komplikationen bei der Anästhesie ist gering und kann umfassen:

  • Atemprobleme
  • Delirium oder Verwirrung nach der Operation
  • Fieber
  • Kopfschmerzen
  • Muskelkontraktionen
  • Kranker Magen
  • Schmerzen oder Juckreiz an der IV- oder Injektionsstelle

Allgemein: Dieser Typ verwendet IV (Arzneimittel, das in Ihre Venen gegeben wird) oder Arzneimittel, die eingeatmet werden, um Sie während eines Eingriffs vollständig einzuschlafen. Sie werden während der Vollnarkose keine Schmerzen verspüren oder sich bewegen können. Es wird für Operationen wie die Reparatur von Knochenbrüchen verwendet.

Überwacht: Auch als Dämmerungsnarkose bekannt, verwendet diese Form IV-Medikamente, um Angst und Schmerzen während der Verfahren zu lindern. Sie werden wach sein, aber ein wenig benommen, und Sie können sich an die Prozedur erinnern oder auch nicht. Diese Art der Anästhesie verwenden wir beispielsweise bei Koloskopien.

Regional: Bei diesem Typ können Sie sich nicht bewegen oder Schmerzen in einem bestimmten Körperteil verspüren, aber Sie sind wach und aufmerksam. Das Arzneimittel kann durch eine Injektion oder IV verabreicht werden. Die Epiduralanästhesie bei der Geburt ist ein Beispiel für die Regionalanästhesie.

Abhängig von der Art der Narkose, die Sie erhalten, sind Sie in dem zu behandelnden Bereich entweder völlig bewusstlos, teilweise sediert oder betäubt. Während Sie wachsam oder bewusst sein können, werden Sie während des Eingriffs keine Schmerzen an der Operationsstelle verspüren.

Es ist äußerst selten, dass Patienten unter Vollnarkose bei Bewusstsein sind. Während der Operation wird Ihr Anästhesist Sie auf Anzeichen für ein frühes Aufwachen beobachten und Ihre Medikamente anpassen, um Sie durchschlafen zu lassen. In den seltenen Fällen, in denen Patienten während der Operation bewusst werden, verspüren die meisten keine Schmerzen und erinnern sich nur schwach an das Ereignis.

Die natürlichen Reflexe Ihres Körpers halten Nahrung und Getränke in Ihrem Verdauungssystem und außerhalb Ihrer Lungen. Anästhesie kann diese Reflexe entspannen und Mageninhalt in die Atemwege gelangen lassen. Dieses seltene Problem kann gefährlich sein und ein leerer Magen verringert das Risiko.

Dies hängt von der Art der Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel ab, die Sie einnehmen. Ihr Arzt wird Ihnen vor der Operation helfen, herauszufinden, welche sicher eingenommen werden können.

Das fachkundige Anästhesiologieteam von UNM Health ist rund um die Uhr vor Ort verfügbar – die meisten Krankenhäuser haben nur einen oder zwei Anästhesisten außerhalb des Standorts auf Abruf. Alle unsere Anästhesisten verfügen über eine fortgeschrittene Ausbildung und viele spezialisieren sich auf bestimmte Bereiche, um spezifische Patientenbedürfnisse zu erfüllen.

Wenn Sie einen Anästhesisten im Sinn haben, werden wir unser Bestes tun, um Ihre Wünsche zu erfüllen. Es kann jedoch sein, dass wir nicht alle Anfragen erfüllen können.