Orthopädische Chirurgie

Das UNM Hospital ist das einzige Trauma- und akademische medizinische Zentrum der Stufe 1 in New Mexico. Dies bedeutet, dass unsere Einrichtungen, Abteilungen und Spezialisten strengen Schulungen unterzogen werden, um orthopädische Versorgung auf höchstem Niveau zu bieten. Besuchen Sie uns für eine fortschrittliche chirurgische Versorgung – wir führen jährlich mehr als 600 Gelenkoperationen erfolgreich durch.

Unsere über 25 staatlich anerkannten orthopädischen Chirurgen sind Experten in Spezialgebieten von Traumata bis hin zu Sportmedizin. Wir bieten eine Reihe fortschrittlicher Operationen und minimal-invasiver Verfahren – kleinere Schnitte und schnellere Genesung. Entdecken Sie unsere gängigsten Verfahren und was Sie erwartet.

Häufige orthopädische Operationen

Die arthroskopische Chirurgie ist minimalinvasiv. Die häufigsten Orte der arthroskopischen Chirurgie sind Knie, Schultern, Ellbogen, Knöchel, Hüften und Handgelenke. Es kann zur Behandlung von Morbus Paget, Sehnenscheidenentzündung, Kreuzbandrissen und Meniskusrissen verwendet werden.

Ihr Chirurg wird einen kleinen, flexiblen Schlauch in Ihre Inzision einführen. An diesem Tubus ist eine Kamera angebracht, die Ihrem Chirurgen hilft, das Gelenk und das Gewebe zu sehen. Von dort aus kann Ihr Zustand mit kleinen Instrumenten innerhalb des Arthroskops behandelt werden.

Beim Debridement werden beschädigtes Gewebe, Sehnen, Schleimbeutel oder Knochenreste entfernt. Dieses beschädigte Material kann die normale Heilung und Funktionen beeinträchtigen.

Das Debridement kann je nach betroffenem Areal offen oder arthroskopisch durchgeführt werden. Es wird zur Behandlung von Arthritis, Kreuzband- oder Meniskusrissen, Osteoporose, schwerer Sehnenentzündung oder Wasser im Knie verwendet.

Bei der offenen Operation erstellt Ihr Chirurg einen oder mehrere Einschnitte, um einen betroffenen Bereich freizulegen. Die offene Chirurgie wird beim Gelenkersatz, zur Fixierung des Tennisarms und zur Behandlung des Tunnelsyndroms eingesetzt.

Die Plantarfaszie ist ein Band, das Ihre Ferse mit Ihren Zehen verbindet. Plantarfasziitis ist eine Entzündung dieses Bandes; es kann normalerweise mit Physiotherapie und Medikamenten behandelt werden. In schweren Fällen ist eine offene oder arthroskopische Operation erforderlich, um Entzündungen und Verspannungen zu lindern.

Bei Sehnen-, Bänder- oder Muskelrissen kommt die rekonstruktive Chirurgie zur schnelleren Genesung zum Einsatz. Gute Kandidaten für diese Operation sind diejenigen mit komplexen Knochenbrüchen oder Sportverletzungen oder diejenigen, die ein stumpfes Gewalttrauma erlitten haben.

Eine knochenrekonstruktive Operation wird nicht für Patienten mit degenerierten Knochen aufgrund von Arthritis, Osteoporose oder Morbus Paget empfohlen. In diesen Fällen sind die Knochen zu brüchig und zu schwach, um repariert zu werden.

Schwere Fälle von Skoliose – oder Krümmung der Wirbelsäule – werden mit einer Wirbelsäulenfusionsoperation behandelt. Ein erfahrener UNM Health-Chirurg wird zwei oder mehr Knochen mit neuem Knochen verbinden – ähnlich wie beim Heilungsprozess bei gebrochenen Knochen. Knochen können durch Metallstäbe, -drähte, -haken oder -schrauben unterstützt werden, um das richtige Wachstum von neuem Knochen zu gewährleisten.

Wenn du brauchen eine neue Hüfte, Knie oder Schulter, wir können helfen. In unserem hochmodernen Sandoval Regional Medical Center bieten wir Totalgelenkersatzoperationen an. Das orthopädische Team von UNM ist in der Anwendung der neuesten chirurgischen Technologien geschult, damit Sie eine schnellere und sicherere Genesung haben.

Mehr erfahren darüber, was Sie während Ihrer Gelenkersatzoperation erwartet.

Vereinbare einen Termin

Um einen orthopädischen Termin zu vereinbaren, rufen Sie 505-272-4866 an.